Im heutigen Beitrag geht es weiter mit den Initiativen. In zwei Artikeln wurde über staatlich unterstütze Kampagnen gesprochen – darüber, was ihre Ziele sind und wie Internet Nutzer zu Teilnehmern werden können. In diesem Beitrag wird über die genauen Handlungsmaßnahmen zweier Kampagnen gesprochen. Beide Kampagnen gehören zu der größten Bewegung gegen Hass im Netz, ‘No Hate Speech Movement’, die vom Europarat direkt unterstützt und verwaltet wird. Im vorletzten Beitrag ging es um genau diese Bewegung. Es wurde erklärt, dass sie verschiedenen nationalen Kampagnen weltweit zur Seite steht. Im Folgenden wird es einen Vergleich zwischen den Kampagnen in Mexiko und in Deutschland geben.

Screen Shot 2017-07-17 at 15.09.18

Die Mexikanische Kampagne ‘#SinTags’ (auf Deutsch #Ohnetags) kämpft ebenso gegen Hass, Propaganda und die Verbreitung von Fake News. Allerdings gibt es ein paar Punkte, die in den anderen Kampagnen nicht direkt erwähnt werden. In den Zielen sticht der Kampf gegen Klassenbewusstsein hervor. Dies zeigt, dass in der mexikanischen Gesellschaft auch andere Hate-Speech-Arten zu finden sind. Auf der Web Seite wird erklärt, dass Hasskommentare und pejorative Witze gegen Menschen aus unteren sozialen Schichten gemacht werden. Viele der Witze versuchen bestimmte Berufe runter zu machen und den Wert dieser Tätigkeiten geringzuschätzen. Die Kampagne lädt die Internet Nutzer ein, solche Inhalte nicht weiter zu verbreiten und stattdessen Berufe, der einer Putzhilfe oder eines Klempners in den Kommentaren der Pejorativen Inhalte zu loben. Dieses spezifische Ziel haben beispielsweise die deutschen Kampagnen nicht in ihren Zielen mit inbegriffen. Das liegt natürlich daran, dass die sozialen Unterschiede in Deutschland nicht so stark sind.

Mexiko kämpft aber gleichzeitig auch gegen Rassismus und Xenophobie im Netz. Es ist aber interessant, wie dem Rassismus entgegengetreten wird. Innerhalb der Kampagne werden Leute eingeladen, ihre Herkunft zu akzeptieren. Hiermit werden die Netz Surfer daran erinnert, dass Mexiko ein ethnisch und kulturell vielfältiges Land ist und dass alle Menschen gleich viel wert sind.

Auf der mexikanische Web Seite wird regelmäßig über Veranstaltungen Informiert. Mehrmals im Monat finden Tagungen und kleine Demonstrationen statt, die sich der Bewusstmachung der Internetnutzer verschrieben haben.

Die Deutsche Kampagne, ‘No hate Speech’ (der Name wurde direkt von der Haupt-Bewegung übernommen), hat ähnliche Ziele wie die Mexikanische. Aber auch wenn die Vorsätze vergleichbar sind, sind Unterschiede zu erkennen.

 

Die Internetseite der Kampagne bietet einen sehr aktualisierten Kalender mit Informationen über Termine, die mit der Thematik verbunden sind. Besucher der Seite könne sich über Workshops und Kongresse informieren, die deutschlandweit stattfinden. Es ist zu erkennen, dass die mexikanische Plattform leider nicht so aktualisiert ist, aus diesem Grund wird viel weniger über ‘Meetings’ berichtet.

 

Screen Shot 2017-07-17 at 15.14.31

Einen weiteren Unterschied zwischen den Kampagnen ist die Relevanz der Unterstützer. Auf der deutschen Plattform wird über alle Unterstützer innerhalb Deutschlands und weltweit berichtet. In der Liste sind Bundestagsabgeordnete, Blogger und Influencer zu finden.

Das Nationale Kampagnen Komitee ist auch relevant für die Kampagne in Deutschland. Es handelt sich um ein Bündnis aus Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung, wo mehrere Organisationen und Stiftungen mitmachen. Die Deutsche Kampagne wird direkt von 32 Organisationen unterstützt, während das Mexikanische Arbeitsteam nur aus 10 Organisationen besteht.

Screen Shot 2017-07-17 at 15.19.24

 

Menschen, die sich gegen der Verbreitung von Hass im Netz auseinandersetzen, haben die gleichen Absichten, egal an welchem Ort in der Welt sie sich befinden. Diese Menschen sollten wissen, dass die Gesellschaften mit verschiedenen Problemen konfrontiert werden. Insofern können sich die Zwecke einer Kampagne gegen Hatespeech differerieren.

Offizielle Seite ‚Sin Tags‘: sintags.conapred.org.mx/

Offizielle Seite ‚No Hate Speech Deutschland‘: no-hate-speech.de/de/

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s